Workshop 11

Miteinander für die Lehre: Zusammenarbeit zwischen den Lehrenden und der Hochschuldidaktik

24.-25.10.2017

in Braunschweig

 

Programm

Der Workshop „Miteinander für die Lehre: Zusammenarbeit zwischen den Lehrenden und der Hochschuldidaktik“ an der TU Braunschweig fand in Kombination mit dem Qualitätspakt-Lehre-Workshop des BMBF statt, sodass über den gewohnten Kreis Teilnehmende aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der im Rahmen des bundesweiten Qualitätspakts Lehre geförderten Projekte nutzten die Möglichkeit zum strukturierten Erfahrungsaustausch zu Zielgruppen und Formaten sowie zentralen Handlungsfeldern der Hochschuldidaktik.  

Mit mehr als 90 Mitwirkenden wurden in Akademischen Fachzirkeln aktuelle Themen aus der Hochschuldidaktik bearbeitet. Im eigenen Tagungsteil der Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen stellte Dr. Stefan Niermann, Vertreter des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, das Förderprogramm „Qualität Plus“ zur Weiterentwicklung von Studiengängen vor. Das Netzwerk der niedersächsischen im Qualitätspakt Lehre geförderten Hochschulen bezeichnete er als „wertvoll und erfolgreich.“

Zusätzliche Informationen: