Informationen zum Folgeantrag und Erfolgschancen
für Qualitätspakt Lehre Projekte im Hochschulkontext

19.-20.02.2015

in Emden

Programm

Auch dieser Workshop begann mit dem bewährten Format des Koordinatoren/*innen-Workshops und der kollegialen Beratung für Projektmitarbeitende.

In der aktuellen Projektphase galt das Hauptaugenmerk der Teilnehmenden jedoch dem thematischen Schwerpunkt Informationen zum Folgeantrag und Erfolgschancen für Qualitätspakt Lehre Projekte im Hochschulkontext". Für alle Beteiligten stand die Antragstellung für die zweite Förderphase an. 

Insofern trafen die Impulsvorträge "Informationen zum Folgeantrag" von  Dr. Benedict Kaufmann und Clarissa Lustig (Projektträger im DLR) sowie "Informationen zum niedersächsischen Vorgehen beim Folgeantrag" von Dr. Stefan Niermann (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) genau das Interesse der Teilnehmenden.  

Zusätzlich erhielten die Projektmitarbeitenden mit einem weiteren interessanten Impulsvortrag von Frau Prof. Dr. Anke Hanft zu „Alte Hochschule – neue Studierende? Trends und Perspektiven in Studium und Lehre“ weitere Informationen. Mit dem Workshopformat Open Space zum Thema "Erfolgschancen für Qualitätspakt Lehre Projekte im Hochschulkontext – Analyse und Ideensammlung" wurde dem Wunsch nach Austausch Raum gegeben.