Erprobte Lehr-/Lern-Konzepte in ihrer Vielfalt

10.-11.09.2015
in Braunschweig

Programm

Vor dem achten Netzwerktreffen bezog das Initiativteam die Teilnehmenden mit einer Bedarfsabfrage in die Themenfindung ein. Mehrheitlich gewünscht wurde eine Vertiefung des Themas „Erprobte Lehr-/Lern-Konzepte in ihrer Vielfalt“.

Mit seinem Impulsvortrag „Die Hochschullehre im 21. Jahrhundert – neue Lehr-/Lern-Konzepte“ informierte Prof. Dr. Jürgen Handke, Philipps-Universität Marburg, über neue didaktische Ansätze. Die Projekte erstellten Poster zu Best Practice Beispielen ihrer Hochschulen.

Auf geführte Walks durch die Posterausstellung folgten Gruppenarbeiten zu Möglichkeiten und Grenzen von Lehr-/Lernkonzepten. Die Ergebnisse wurden am zweiten Tag mit einem World–Café weiterbearbeitet, damit ein Transfer und die Weiterentwicklung der Best Practice Beispiele in und für die tägliche Arbeit betrachtet werden konnte.  

Erneut profitierten die Teilnehmenden von dem breiten Spektrum eines hochschulübergreifenden Ideenpools.